Ausverkauf: Rabatte bis zu 20% auf ausgewählte höhenverstellbare Tische! Verlängert bis zum Mai 26. oder solange der Vorrat reicht.

Was macht den ersten Kinderschreibtisch aus und worauf geachtet werden muss

Ist Ihr Baby plötzlich zu einem Vorschulkind geworden? Verbringt Ihr Kind immer mehr Zeit am Schreibtisch? Ist ihm sein alter Tisch schon zu klein? Dann ist es an der Zeit, ihm seinen eigenen Schreibtisch zu besorgen. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich bei der Tischauswahl von Experten beraten zu lassen.


Wie sieht das gesunde Sitzen aus

Die richtige Position des Körpers beim Sitzen unterliegt bestimmten Regeln. In einer idealen Sitzposition sollte das Kind (nicht nur ein Kind) entspannt die Arme auf die Tischfläche hinlegen können, sowie die Schultern und Handgelenke frei ohne Spannung bewegen zu können. Die Arme sollten einen Winkel etwas mehr als 90° am Ellenbogen bilden, ähnlich wie die Beine in den Knien. Die Füße sollten mit der gesamten Fläche auf dem Boden ruhen. Die Oberschenkel müssen fast ganz auf dem Sitzpolster des Stuhls liegen, und zwar mit etwa zwei Drittel der Fläche und die Rückenlehne des Stuhls sollte die gesamte Länge der Wirbelsäule kopieren.

 

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch als ideale Lösung

Damit ein Kind richtig sitzen kann, braucht es sowohl einen entsprechenden Schreibtisch als auch einen Stuhl der richtigen Größe und Höhe. Dafür eignen sich am besten Möbel mit höhenverstellbarer Funktion, die sich leicht auf die Höhe einstellen lassen, die man benötigt. "Die Grundregel dabei ist, dass der Tisch und die Stühle mit den Kindern wachsen können. In keinem Fall sollte sich das Kind an die Größe der Möbel anpassen, sondern umgekehrt ", sagt die Physiotherapeutin Radka Mariánková.

 

Der höhenverstellbare Kindertisch ist eine ideale Lösung, denn Sie müssen nicht nach den Sommerferien überlegen, ob Ihr Nachwuchs einen neuen Tisch braucht, sondern Sie stellen einfach nur noch die Höhe von Ihrem bestehenden höhenverstellbaren Tisch auf die richtige Höhe ein und die Schule kann los gehen. So werden Sie einen Tisch für ein Vorschulkind kaufen, aber es wird ihm noch viele Jahre danach dienen. Die anfänglichen Kosten mögen auf den ersten Blick etwas höher erscheinen als bei den klassischen Schreibtischen, aber die Investition wird sich mit der Zeit lohnen, vor allem in der Qualität der Körperhaltung Ihres Kindes.

 

 

Warum ist das richtige Sitzen so wichtig

Viele Kinder verbringen heutzutage viele Stunden täglich am Schreibtisch. Daher ist es empfehlenswert, einen hochwertigen Schreibtisch und Stuhl auszuwählen, die der Körpergröße und den Bedürfnissen des Kindes entsprechen. Ein guter Schreibtisch hat einen positiven Einfluss nicht nur auf die Lernfähigkeit, sondern auch auf die Konzentration Ihres Kindes. "Wenn ein Kind richtig sitzt, wird sein Rücken nicht schmerzen und seine Hände und Arme werden entspannt sein. Dadurch wird ihm Lernen, Malen oder Zeichnen leichter fallen und auch sicherlich mehr Spaß machen.  Durch die richtige Sitzposition atmet das Kind auch besser, so dass sein Gehirn ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird", sagt die Physiotherapeutin Radka Mariánková. Falsches Sitzen hingegen führt zu Überlastung der Muskelgruppen, die für die korrekte Körperhaltung und die Qualität der Atmung verantwortlich sind. Bei Kindern entwickeln sich immer noch Bewegungsstereotypen und -haltungen und es ist wichtig, sie in einem idealen Zustand zu fixieren.

Stuhl, Gymnastikball oder Hocke

Wenn Sie sich bereits für einen höhenverstellbaren Tisch entschieden haben,  besorgen Sie sich im besten Fall noch einen höhenverstellbaren Stuhl dazu, weil die Höhe des Stuhls nach einiger Zeit auch nicht mehr zu der Körpergröße des Kindes passen wird. Ähnlich wie bei einem höhenverstellbaren Tisch können Sie die Höhe des Stuhls an die aktuellen Bedürfnisse des Kindes anpassen. Dadurch ersparen Sie sich viel Stress mit der Auswahl eines neuen Stuhles, wenn Ihr Kind schon wieder ein Stück wachsen wird.

Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch können die Kinder ihre Position wechseln und sie müssen sicherlich nicht nur sitzen. "Das Kind kann beim Lernen oder Hausaufgaben machen stehen, das ist der größte Vorteil von höhenverstellbaren Schreibtischen", sagt die Physiotherapeutin Mariánková. Neben dem Sitzen auf einem Stuhl und dem Stehen kann auch ein großer Gymnastikball verwendet werden oder es ist sogar möglich, am Schreibtisch zu knien. Alle Positionen müssen jedoch korrekt ausgeführt und regelmäßig abgewechselt werden. Am wichtigsten sind häufige Pausen um den Körper zu entspannen und zu dehnen.

Jäger, Sammler und „die Sitzenden“

Aber selbst der beste höhenverstellbare Schreibtisch und der beste Stuhl ersetzen nicht die Bewegung, die unser Körper benötigt, um richtig zu funktionieren. Denn die Evolution rechnete mit keinem langfristigen Sitzen. "Wir sind immer noch mehr Jäger und Sammler als „die Sitzenden“. Eigentlich leiden wir im Sitzen, unser Körper wurde für die Bewegung gemacht und viele Körpersysteme brauchen Bewegung als unterstützendes Mittel", sagt die Physiotherapeutin Kateřina Honová. "Wenn wir also doch sitzen müssen, versuchen wir wenigstens, beim Sitzen die Grundregeln der Ergonomie zu respektieren. Und vergessen wir dabei nicht, dass Kinder nach dem Lernen genug spontane Bewegung benötigen", fügt Kateřina Honová hinzu.

Autorin: Martina Plátová

Fotos: Liftor.cz

50 € Gutschein