AKTION! ❤️ Bis zu 20% Rabatt auf höhenverstellbare Tische. Das Aktion ist gültig bis zum 25. Februar 27. Februar oder solange der Vorrat reicht.

Richtigen Bürostuhl finden: Tragfähigkeit, Material und weitere Parameter

Bei der Auswahl des richtigen Bürostuhls muss man sich ganze Reihe von Parametern überlegen. Im letzten Artikel behandelten wir die Mechanikarten und Komponente (siehe Richtigen Bürostuhl finden). Heute erläutern wir weitere vier Eigenschaften.


Tragfähigkeit, in der Regel von 70 bis 180 kg. Der meist verbreitete Standard beträgt 120 kg. Überlasten Sie Ihren Bürostuhl nie, ansonsten kann es zu irreversiblen Schäden an der Mechanik kommen.

 

Verwendete Materialien

Das Material von dem Bürostuhl beeinflusst vor allem den Arbeitskomfort. Aus hygienischen Gründen ist Netzgewebe als Material am besten geeignet. Dieses Material versichert optimale Atmungsaktivität und Durchlüftung, aber es hat keine Isolationsfunktion und deswegen könnte es Ihnen in kühleren Räumen unter Umständen kalt sein.     

Polsterung hat zwar gute Isolationseigenschaften, was aber zum Nachteil im Sommer werden kann, vor allem wenn Ihr Büro nicht klimatisiert wird. Ähnlich sieht es bei Lederbezügen aus. Beide Materialien sind aber pflegeleicht, was von Vorteil ist.

In der Praxis werden die Materialien oft miteinander kombiniert. Wählen Sie die Bürostühle aus, die Ihnen angenehm sind, gegen Schwitzen helfen und Ihre Haut nicht reizen.

 

Der Bürostuhl und sein Gewicht

Das Gesamtgewicht von einem Bürostuhl hängt vom verwendeten Material ab. Im Allgemeinen gilt: Je schwerer der Bürostuhl, desto besser seine Stabilität. Bedenken Sie aber im Vorfeld, ob und wie oft Sie den Stuhl von Raum zu Raum tragen oder sonst bewegen.

Denken Sie an das Gewicht des Bürostuhls auch bei der Montage – manche Bürostühle sind so schwer, dass es besser ist, wenn die Montage von zwei Personen durchgeführt wird.  

 

Design

Farbe und Gestalt jedes Produktes sind individuelle Kriterien, die mit individuellen Präferenzen des Nutzers zusammenhängen. Auf dem Markt finden Sie breites Spektrum der Möglichkeiten, von klassischen Bürostühlen bis zu einzigartigen Designerstücken.

Denken Sie aber immer daran, dass Ihre Gesundheit auf der ersten Stelle steht. Bevorzugen Sie nie das Design vor der Funktionalität.

Vergessen Sie den Positionswechsel nicht 

Vergessen Sie den Positionswechsel nicht

Der richtige Stuhl hilft, die Folgen einer langfristigen statischen Position zu minimieren, aber er allein reicht nicht aus. Auf jedem Stuhl ist es notwendig, richtig zu sitzen und die Sitzzeit nicht unnötig zu verlängern

Experten empfehlen, maximal 45 Minuten ohne Unterbrechung zu sitzen. Dann ändern Sie Ihre Position, strecken Sie sich oder machen Sie einen kurzen Spaziergang. Wenn Sie es nicht vermeiden können, Büroarbeit zu leisten, sollten Sie einen verstellbaren Schreibtisch in Betracht ziehen und das Sitzen mit Steharbeit abwechseln.

Sie werden auch definitiv Ihrer Gesundheit zugute kommen, indem Sie das Sitzen aus anderen Lebensbereichen eliminieren. Integrieren Sie Gehen, regelmäßige Bewegung (mindestens 30 Minuten pro Tag) oder kompensatorische Übung in Ihr Leben.

 

Artikfelzusammenfassung:

  • In Bezug auf Hygiene und Schweißtransport ist Netzgewebe das am besten geeignete Material.
  • Wechseln Sie die Position in regelmäßigen Abständen und eliminieren Sie idealerweise die Anzahl der Stunden im Sitzen. Ein höhenverstellbarer Tisch kann Ihnen dabei helfen.