[přeskočit k obsahu]

Höhenverstellbare Tische bei praktischen Ärzten


Höhenverstellbare Schreibtische im Büro werden nur wenige von uns überraschen, aber wie wäre es mit einem höhenverstellbaren Tisch beim Hausarzt? Immer mehr praktische  Ärzte spielen mit diesem Gedanken. Laut Experten würde die Einführung höhenverstellbarer Tische in die Praxen nicht nur für die Ärzte, sondern auch für ihre Patienten von Vorteil sein, indem Ihre Gesundheit und Lebensqualität verbessert werden.

Übermäßiges Sitzen hängt mehr oder weniger mit einer Reihe von Zivilisationskrankheiten zusammen – darüber waren sich wissenschaftliche und medizinische Kreise schon vor vielen Jahren einig. Obwohl Ärzte ihren Patienten einen aktiven Lebensstil und einen Positionswechsel am Arbeitsplatz empfehlen, sie selbst sitzen oft in der Praxis und vernachlässigen ihre eigene Gesundheit.

Dies gilt insbesondere für Hausärzte. Laut einer im Jahr 2021 in der Zeitschrift BMC Family Practice veröffentlichten Studie, verbringen 60 % der Ärzte sieben oder mehr Stunden am Tag in ihrer Praxis sitzend. Bewegungsmangel und übermäßiger Stress führen daher bei vielen Ärzten zu den gleichen Krankheiten, vor denen sie ihre Patienten warnen.

Die University of Loughborough, England, hat daher in Zusammenarbeit mit dem Royal College of General Practitioner eine Studie erstellt, die Auswirkungen höhenverstellbarer Tische auf die Gesundheit von Ärzten und ihren Patienten untersucht.

An der Studie waren 500 Hausärzte aus Großbritannien beteiligt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Ergebnisse auch für andere Ärzte ähnlich sind. Die an der Studie teilnehmenden Ärzte trugen während ihrer Arbeitszeit ein Gerät, welches die Zeit im Sitzen und Stehen aufzeichnete. 

Ein Besuch bei stehendem Arzt? Bald Realität

Eines der Ergebnisse, die Forscher durch den Einsatz von höhenverstellbaren Tischen erwarten, ist die Verbesserung des Gesundheitszustands der Patienten selbst. Im Zusammenhang mit der Adipositas-Epidemie, Typ-2-Diabetes und anderen Zivilisationskrankheiten verschreiben Ärzte ihren Patienten mehr körperliche Aktivität oder eben Arbeit im Stehen..

Die Forscher gehen davon aus, dass Patienten, die so einen Ratschlag von einem stehenden Arzt bekommen, sich diesen Ratschlag eher zu Herzen nehmen. Diese Einstellung könnte dazu beitragen, das Gewicht vieler Patienten zu reduzieren. In Deutschland sind rund zwei Drittel (67%) der Männer und die Hälfte (53%) der Frauen übergewichtig (BMI ≥ 25 kg/m2). Ein Viertel der Erwachsenen sind stark übergewichtig (adipös; BMI ≥30 kg/m2), das sind 23% der Männer und 24% der Frauen. Die Prävalenz von Adipositas nimmt mit dem Alter zu. 

(Informationsquelle: https://adipositas-gesellschaft.de/ueber-adipositas/praevalenz/ )

Positioniertische bei praktischen Ärzten

Da auch die Patienten beim Besuch eines Hausarztes in den Praxen stehen sollten, prognostiziert die Forschergruppe der Loughborough University die Verkürzung einer Behandlung von 15 auf 10 Minuten. Der Arzt könnte also mehr Patienten behandeln.

Natürlich ist es nicht möglich jeden Arztbesuch im Stehen zu machen. Laut Forschern wird es beispielsweise besonders bei älteren und akut kranken Menschen oder bei bestimmten Untersuchungen (wie der Blutdruckmessung) nicht möglich sein, dies durchzuführen.

Höhenverstellbare Tische - richtige Wahl für Ärzte

Es ist wichtig, den passenden höhenverstellbaren Tisch richtig auszuwählen. Die Körpergröße des Arztes, die zu erwartende Tischplattenbelastung und andere Faktoren müssen berücksichtigt werden. Auch die Liefer- und Reklamationsbedingungen sind entscheidend.

 

Im Liftor E-Shop bieten wir Großkunden (z. B. Krankenhäusern oder Kliniken) einen Mengenrabatt an. Selbstverständlich gibt es kostenlosen Versand, eine 5-Jahre-Garantie und eine Möglichkeit, den Tisch innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen (und Lieferkosten) zurückzusenden.

 

Jeder Tisch kann durch weiteres Zubehör individuell ausgestattet werden, und zwar durch eine Monitorhalterung, eine Tischleuchte oder eine ergonomische Stehmatte (weitere Informationen finden Sie im Artikel Richtige Auswahl von Zubehör zu höhenverstellbaren Tischen).

Artikelübersicht

  • Ein großer Teil der praktizierenden Ärzte verbringt sieben oder mehr Stunden täglich sitzend, was sich negativ auf ihre Gesundheit auswirkt.
  • Der höhenverstellbare Tisch in der Praxis Zeit kann zur Reduzierung der Behandlungszeit führen und dem Patienten helfen, die empfohlenen Maßnahmen besser zu akzeptieren.
  • Beim Kauf mehrer höhenverstellbaren Tischen ist es möglich, einen Mengenrabatt zu erhalten.

Benötigen Sie Beratung bei der Auswahl?

info@liftor.de

+49 9416 4079 038

Tische
Bildergalerie
Referenzen
FAQ
Kontakt
Ihren Tisch konfigurieren
Blog
Datenschutzerklärung
Widerrufsbelehrung
Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Liftor GmbH

Im Gewerbepark C 25
93059 Regensburg Deutschland

VAT: DE 343754995 

Schau uns zu

*GARRETT et al. Call Center Productivity Over 6 Months Following a Standing Desk Intervention. IIE Transactions on Occupational Ergonomics and Human Factors. 2016, 4(2-3), 188-195

**SAEIDIFARD et al. Differences of energy expenditure while sitting versus standing: A systematic review and meta-analysis. European Journal of Preventive Cardiology. 2018, 25(5), 522-538.

***WARREN et al. Sedentary Behaviors Increase Risk of Cardiovascular Disease Mortality in Men. Medicine & Science in Sports & Exercise. 2010, 42(5), 879-885

DIAZ et al. Patterns of Sedentary Behavior and Mortality in U.S. Middle-Aged and Older Adults. Annals of Internal Medicine. 2017, 167(7).

††CONG et al. Association of sedentary behaviour with colon and rectal cancer: a meta-analysis of observational studies. British Journal of Cancer. 2014, 110(3), 817-826. 

†††BUCKLEY et al. Standing-based office work shows encouraging signs of attenuating post-prandial glycaemic excursion. Occupational and Environmental Medicine. 2014, 71(2), 109-111.